Warum ich tue, was ich tue…

Wie es dazu kam…

Erst träumte ich davon nach Neuseeland auszuwandern und in Golden Bay an der Nordspitze der Südinsel in einer Gemeinschaft in einer eigenen Jurte zu wohnen und zu massieren… Dann fiel die Entscheidung, in meiner Wahlheimat, der Schweiz, voll in die Struktur einzutauchen und der inneren Wildnis in den Menschen einen Erholungs- bzw. Entdeckungsraum zu geben. Ja, das wollte ich: "in der Struktur die Wildnis platzieren…"

Denn unsere innere wilderness, unsere Instinktebene ist vielfach auf Tauchstation gegangen bedingt durch Erziehungsstrukturen, Traumata, Karrieredenken,… und hält doch den Schlüssel bereit für unsere wesentlichsten Sinnfragen an das Leben.

Mein Ziel

die Absicht meiner Behandlungen ist es, die Lebensenergie meiner Gäste zu harmonisieren und zu kräftigen, Seele und Selbstheilungskräfte zu stärken. Ich schaffe auch Körperinnenraumbewusstsein. So können frühzeitig Signale des Körpers wahrgenommen werden. Der Körper kann so als ’Fahrzeug durchs Leben’ Würdigung erfahren und uns ein Kompass auf dem Lebensweg sein.